Freitag, 20. Juli 2012

Happy Ramadan

Nochmal wuff und hallo,

aus aktuellem Anlass kommt hier direkt noch ein Post über Ägypten.
Heute beginnt Ramadan hat Vanni gesagt. Das bedeutet das mein Herrchen den ganzen Tag nichts isst und trinkt und auch sonst keinerlei Gelüste nachgeben darf ( zb rauchen, zärtlichkeiten usw (mich kraulen ist erlaubt)). Erst abends nachdem der Mann aus der Moschee gerufen hat, ich glaub der hieß Muezzin, darf Samy wieder essen und trinken und alles andere. Vanni sagt, dass dadurch unser Tagesablauf etwas verändert wird. Samy steht dann immer nachts auf um noch was zu essen oder zu trinken. Ist aber garnicht schlimm und es stört mich bestimmt auch nicht. Ich kann ja dann später noch schlafen, wenn beide arbeiten sind. Vanni sagt auch, das es zu dieser Zeit jetzt ganz viele leckere Sachen gibt, die es sonst im Jahr nicht gibt, wie bei euch zu X-mas und Ostern. Ich hoffe, dass es auch besonders leckere Sachen für mich gibt und nicht das es wieder nur für die Zweibeiner gilt *grummel*.


Hier ist eine Moschee, von wo aus der Muezzin ruft.








Das ist in Vannis Lieblingsbäckerei und zu Ramadan machen die immer so riesen Keksberge. Geanu das richtige für mich, aber ich darf nicht mit in den Laden.




 Hier ist eine Auswahl der Kekse. Vanni sagt, das heißt Spritzgebäck.








 Ich hab mal so nachgedacht. Das ist bestimmt schwer den ganzen Tag nix zu essen und zu trinken. Vanni sagte mir, das der Durst nervig ist, man sich aber dran gewöhnt. Sie sagte auch, die Stimmung abends vor dem Fastenbrechen ist einfach toll. Wie das warten der Kinder an Heiligabend. Wenns heißt, wann dürfen wir Geschenke auspacken? Nur das es 30 Tage sind wo gefastet wird und jeden abend ist die Stimmung so. Vor dem Fastenbrechen bereiten sich die Nachbarn auf das erste gemeinsame Essen vor und jeder wartet darauf das der Muezzin endlich anfängt zum Gebet zu rufen. Dann endlich ist es soweit, es ertönt ganz laut "Allah ou akbar" (Gott ist groß) und man darf seinen Gelüsten nachgehen. Das ist ganz unterschiedlich. Die einen trinken erst was, die anderen stecken sich ne Zigarette an und der nächste geht direkt in die Moschee um zu erst zu beten. Vanni sagt,es ist ein ganz toller Monat und obwohl er so anders ist, kommt eine ganz besondere Stimmung auf. In diesem Sinne, ich bin gespannt auf den kommenden Monat Ramadan.
An alle Fastenende schicken wir ein herzliches Ramadan Kareem (frohen Ramadan).

Pfotig Sandy mit Anhang








Kommentare:

  1. *hmm* mir wär das nix ... ich futter einfach zuuuu gerne ;) Ein Glück, dass du essen darfst und vor allem, dass du weiter gekrault werden darfst :)

    Liebste Grüße,
    Lilly

    AntwortenLöschen
  2. ich mach bei solchen sachen auch nicht mit, aber vielleicht hab ich glück und bekomme noch einen nachtsnack *sabber*.dann kann von mir aus das ganze jahr Ramadan sein.
    pfotig sandy

    AntwortenLöschen
  3. ui, der Ramadan. Für mich und Inuki wäre das auch nix. Wir brauchen unser Frühstück. Und unser Nachmittagskuchen :) Obwohl es für die Anti-Raucher-Kampagne sicherlich schön ist zu sehen das es doch anders geht :)

    liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Ghandi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. huhu und herzlich willkommen,
      ich muss zum glück auch nicht mitmachen. wäre ja noch schöner. nene bekomme alles wie immer.
      pfotig sandy

      Löschen