Mittwoch, 22. August 2012

Ein Tag am Strand #2

Wuff und Hallo,

wir waren wieder am Strand ach war das schön. Wir haben einen riesen Teppich gefunden und viele Löcher von Außerirdischen.
Erstmal mussten wir natürlich zum Strand fahren. Dafür hab ich jetzt nen neuen Sitzplatz. Den find ich garnicht so toll. Auf der Rückbank war es immer viel bequemer. Vanni meint, das ich da etwas sicherer bin und das ich so auch nicht auf den Sitzen rumsaue. Als ob ich die dreckig machen würde, höchstens ein wenig sandig, aber dafür heiß ich ja auch Sandy.
Zum Glück ist es nicht so weit bis zum Strand und ich konnte schnell wieder raus aus dem Rolldings.









Dann am Strand durfte ich anfangs nicht offline gehen. Ich war so aufgeregt, dass ich überhaupt nicht gehört hab und so musste ich erst lieb sein um dann die Freiheit genießen zu dürfen. Hab ich dann auch gemacht. Schaut selbst. Das mit der Nase durch den Sand hab ich mir mal bei nem anderen Hund abgeguckt. Es macht riesen Spaß.
Dann sind wir weiter gegangen und da haben wir Löcher von Außerirdischen gefunden. Da bin ich sicher. Von wem sollen die sonst sein?!

Vanni meint das die von den Krebsen sind. Ich glaub ihr kein Wort.










Ich konnte mich sogar beherrschen und habe keine Vögel gejagt. Naja, hab schon angesetzt, aber bin ganz lieb wieder zurück gekommen als Vanni mich gerufen hat. Bis auf einmal, aber die Quittung hab ich dann bekommen. Es ging nämlich wieder "online". So ein Mist.
Aber vorher hab ich noch diesen Teppich gefunden. Man war der groß, da hat aber jemand ganz schön lange dran gesessen um ihn zu fertigen.
Vanni muss ja wieder alles besser wissen. Sie hat mir erklärt, dass es Algen sind. Die werden wohl hier angeschwemmt, oder wie auch immer das heißt. War mir eig. auch egal.
Was Vanni schade findet, dass so viel Müll rumliegt. Leider wird das wohl auch angeschwemmt. Obwohl es hier nen "beach clean up" gibt. aber die arbeiten wohl nicht jeden Tag. Naja besser ab und zu als überhaupt nicht. Für mich gibts da viel zu erschnüffeln. Vanni ruft mich aber immer da weg. Die ist manchmal eben doch ganz gemein zu mir.











Dann haben wir noch eine Pause gemacht und uns einfach an den Strand gesetzt. Naja Vanni hat sich auf ihre Flip Flops gesetzt und ich sollte in den heißen Sand. Super, aber nicht mit mir.












Hab also schön den kalten nassen Sand nach oben gebuddelt. Das war vlt eine arbeit. Sie macht nur wieder mit dem Blitzer rum, anstatt mir zu helfen.Dafür hab ich ihr den Sand unterm Hintern weggegraben, hihi.







So jetzt kann ich auch endlich Pause machen.

Na toll, ich seh aus wie sonstwas und du machst auch noch ein Foto.











Den Kleinen hab ich auch noch gefunden. Vielleicht hat Vanni doch recht mit den Löchern und den Krebsen. Muss da nochmal genauer gucken. Beim nächsten mal buddel ich einfach einen aus.










Können wir noch ne Pause machen? Im Wasser sitzen ist doch viel schlauer als auf dem heißen Sand. Hier muss ich nicht erst arbeiten um dann zu genießen.
Bis zum nächsten Strandlauf.
Pfotig Sandy







Kommentare:

  1. Das sieht nach viel Spass aus. Du hast es gut *seufz*... wir haben den Strand auch sooo geliebt.

    Und das mit dem Rolldings: wir lieben es. Denn es bringt uns zu Plätzen, wo wir immeer ganz viel Spass haben. Dürfen bei Euch die Hunde einfach so mitfahren? Ohne Gut und ohne Box? Hier ist das nicht erlaubt, weil wir Hunde ja als Sache gelten und Sachen müssen gesichert sein. Obwohl - ist nicht schlecht, so 'ne Sicherung.

    Dicker Schmatz von Deiner Pfotengang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja es hat ganz viel spaß gemacht.
      klar darf ich einfach so mitfahren. bin doch keine sache,nene. aber recht hast du schon ne sicherung ist was gutes.
      pfotig sandy

      Löschen
  2. Ach Sandy, ich bin echt ein bißchen neidisch! Da hast Du aber wirklich einen tollen Strand! Und was es da alles zu sehen gibt! Weißt Du was? Dieses mit der Nase im Sand herumgraben, das machen Mona und Holmes im Winter immer mit Vorliebe im Schnee :-D Das muss ich im kommenden Winter unbedingt asuch mal fotographieren!
    Ganz liebe Grüße an Deine Leute und Knuddeleinheiten für Dich schickt Dir
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. brauchst du garnicht neidisch sein. dafür hab ich keinen schnee, keinen wald, und keine km langen felder und wiesen.
      freu mich aber schon auf schneebilder.
      einen dicken schlabberbussi zurück
      pfotig sandy

      Löschen
  3. Hallo Sandy,
    schön wenn man das Wasser so nah hat. Da kannst du immer planschen fahren. Wir fahren gerne Auto, allerdings fahren wir immer hinten....ganz hinten mit. Frauchen sagt immer: Die Prominenz sitzt immer hinten. Naja, sie wird schon recht haben.
    Pass blos auf, nicht das dich mal so ein Krebs kneift.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr zwei,
      ja planschen fahren macht gannnnzzzz viel spaß.ich bin doch schneller als die doofen krebsis.
      pfotig sandy

      Löschen
  4. Hallo Sandy, hast du es gut!!!! *neid, neid*
    Sooooo einen schoenen Ausflug am Meer!! den würde ich auch gerne mal wieder machen!! denn das mit dem rumbuddeln im Sand sieht wirklich total lustig aus!! pass nur auf, dass du keinen Krebs ausbuddelt, der dir dann in die Nase zwickt!!!
    wollte dir auch noch ein Kompliment machen: das mit dem buddeln, d.h. deinem Frauchen den Sand unterm Hintern wegzugraben, finde ich wirklich eine super Idee von dir! geschiet ihr ganz recht: das kommt davon, wenn man immer nur das
    Knipsen im Kopf hat!!

    Ciao da
    Cosimo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo cosimo,
      fand auch, das es ne super idee war ihr den sand unterm hintern wegzugraben. leider war es für mehr buddelaktivität dann doch zu warm.
      pfotig sandy

      Löschen