Mittwoch, 26. August 2015

Das Kind im Hund

Wuff und Hallo,

Milo kann ja ganz schön erwachsen wirken wenn er da so graziös sitzt. Es erinnerte Frauli sofort an einen alten Film... und alles was das Licht berührt wird später einmal dein Reich sein...oder so ähnlich sagte sie mir und musste grinsen, *augenroll*.
Versteh einer die Zweibeiner. Was er sich da so angesehen hat, weiß ich nicht. Es muss aber sehr interessant gewesen sein.









Hier ein weiteres Beispiel eines sehr erwachsenen Hundes.














Ja und dann urplötzlich verwandelt er sich in ein...

 ...Kind. Er rennt und spielt und vergisst alles um sich herum. Zugegeben ich auch, es macht einfach nur Spaß zusammen über die Wiese zu flitzen und sich mal richtig daneben zu benehmen und einfach mal machen zu dürfen was Hund will.





 Zuhause angekommen, hat Milo in seiner Box ein Schläfchen gehalten

... und ich habe mir den Bauch von der Air Condition kühlen lassen.










 Frauli war in der Zeit wieder an ihrer Rattermaschine fleißig.

Pfotig Milo und Sandy


Kommentare:

  1. Milo ist ein cleveres Kerlchen ;)
    Pippa hat das auch tip top drauf - mal ganz vornehm und erwachsen und im nächsten Moment wird sie zum Kind, springt, rennt und qieckt vor Freude durch die Gegend :)

    LG, Carola mit Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber es macht ja auch Freude ihnen dabei zuzusehen. Also haben alle was davon.
      LG Vanni mit Anhang

      Löschen
  2. Nun ja, nur wer im Inneren Kind bleibt, verliert den Spaß am Leben nicht. Milo macht das schon ganz richtig. :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt und gilt nicht nur für uns Vierbeiner :)
      Pfotig Milo und Sandy

      Löschen
  3. Lange ist Milo ja nicht mehr bei Euch…Ich genieße daher die Bilder des stolzen Clowns…..

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur noch eine Woche. So langsam geht es auf die Zielgerade zu.
      LG Vanni mit Anhang

      Löschen