Freitag, 15. Januar 2016

Vanni war weg # 11

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich noch ein paar Fotos aus meiner Zeit in Deutschland und danach geht's wieder um den Hund.
Überwiegend war ich bei meiner Familie, habe genügend Winterspeck angefressen, war einkaufen, habe Weihnachtsmärkte besucht und mal wieder ein gutes Buch gelesen.


Fangen wir an mit einem Sonnenaufgang um 7 Uhr. Für mich eine Besonderheit, denn hier geht die Sonne auch im Winter um 6 Uhr rum auf, wo ich natürlich noch schlafe.








Oma hatte sich einen Apfelkuchen gewünscht. An sich keine große Sache. Die Herausforderung ist dann gegeben, wenn in der Gastgeberküche ( nicht die von Oma) Mixer und Co nicht vorhanden sind. Hätte ich doch besser mal den Gastgeber danach gefragt und nicht Oma ;) Lecker war er trotzdem.




Mit Opa war ich im Kaisergarten bei uns in Oberhausen. Dort habe ich als dreijährige im lila Flattermantel die Enten gefüttert... Ich liebe es immer wieder dort hin zu kommen.


Bei Papa war ich dann kurzzeitig in hundiger Gesellschaft. Die beiden Spanier freuen sich immer wieder mich zu sehen und haben mich auch nach langer Abwesenheit noch nicht einmal vergessen. Da waren wir dann auch oft draußen und haben so einiges gesehen.























Ja ich bin auch gerne auf Dosensuche gegangen. Bei uns habe ich schon fast alle gefunden. Da kann man in Deutschland schön aus dem vollen schöpfen.




Wenn Donna schläft ist es einfach immer lustig. Sie sabbert dann alles voll :))) Wir lieben sie trotzdem, oder gerade deshalb?!

Mama habe ich natürlich auch besucht. Anders wäre es mir lieber. Kann man sich leider nicht immer aussuchen.











Na wer kennt die Fährverbindung Orsoy übern Rhein? War ganz nett, aber vieeeeeelllll zu kalt. Zum Glück musste ich nicht aussteigen.














Die letzten Tage wusste ich nicht mehr was ich noch anziehen soll. Habe nur noch gefrohren. Man ist es einfach nicht mehr gewöhnt. Um so lustiger ists für alle anderen, wenn ich dann dick eingepackt im Zug sitze. Hier waren wir gerade auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt in Düsseldorf. Den lieb ich einfach. Ich hoffe ihr hattet ein wenig Freude beim Bilder gucken.













So ihr lieben, ab nächster Woche geht's mit Sandy am Strand weiter. Wir wünschen euch ein tolles Wochenende.
LG Vanni mit Sandy

Kommentare:

  1. Du glaubst gar nicht, wie oft ich im Kaiserpark in Oberhausen war....
    Ich wohnte als Kind und Teenager in Essen Borbeck und das ist ja nicht weit...
    Das kleine Wildgehege hat mir auch immer gefallen und meinen Babysitterkindern auch....

    Und in der Nähe waren Discos und so habe ich sogar romantische Nächte dort verbracht...

    Selbst mit Socke waren wir dort, doch leider mag sie keine Wild- und Zootiere...

    Schön, dass Du Zeit bei Deiner Familie verbringen könntest....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi das ist ja witzig. Wie klein doch wieder mal die Welt ist.
      Ja es war wieder sehr schön mit der Familie.
      Liebe Grüße Vanni mit Sandy

      Löschen
  2. Hey, das sieht doch nach einer schönen Zeit aus. Ich kann mir gut vorstellen, dass du hier mächtig gefroren hast.
    Niedlich die sabbernde Hundedame im Schlaf :-)
    liebe Grüße Aaron und Roveena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gefroren und gefuttert ;)
      hihi, die Hundedame ärger ich fast so gerne wie meine eigene :)
      Liebe Grüße Vanni mit Sandy

      Löschen
  3. Ich freue mich das du so eine schöne Zeit bei deiner Familie hattest. Eine ganze Menge hast du erlebt. Die beiden Spanier und Donna sind ja niedlich.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Der eine Spanier ist Donna. Hab ich vlt. etwas doof geschrieben.
      Liebe Grüße Vanni mit Sandy

      Löschen