Dienstag, 2. Juni 2015

Ich habe einen Joga Schüler

Wuff und Hallo,

Erinnert ihr euch noch an mein Hobby? Nicht, dann schnuffelt mal hier.

Da Mein Milo ja ein ganzzzzz ruhiger ist, dachte ich mir er ist bestimmt ein Naturtalent und ruht von sich aus in sich selbst. Hab ich gedacht, weit gefehlt.
So kam es, das ich ihm mein tolles Hobby erklären musste. Wie das dann aussieht... schaut selbst.
Also pass auf, wir machen jetzt den Kopfstand mit abgewinkelten Pfoten und bitte nimm die Zunge aus der Nase, es gucken Zweibeiner zu. Was sollen die denn von uns denken.

Ja der Anfang ist gut aber das Gesicht mehr nach unten.

Ja genau so. Super machst du das.

 Ja klasse, so kommen wir der Sache näher. Jetzt den Popo hoch.
Mhhh, das wird wohl nix. Machen wir was anderes.






Das soll die einfache Rückenlage mit abstehenden Beinen werden.






Ähhh, ja fast. Nur nochmal die Hälfte zurück. Hast doch viel zu weit rum gedreht.
 Besser, besser. Jetzt noch das Maul zu und alle vier Beine nach oben bitte.













Hallo, machen wir Joga oder willst du Kinder erschrecken. Du bist ja sowas von peinlich.









Ihr seht, es ist garnicht so einfach.
Wir üben noch. Bis dahin.
Pfotig Milo und Sandy

Kommentare:

  1. Du bist eben schon ein Profi ... aber bei Deinen tollen Erklärungen wird das sicher auch bei Milo noch besser!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  2. *lach* es ist nicht jeder gleich ein Naturtalent. Hab etwas Geduld mit Milo. Er wird es schon noch lernen. Schließlich bist du eine tolle Lehrerin.
    liebe Grüße
    Aaron und Roveena

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandy,
    wir sehen das du es nicht einfach hast mit dem Milo. Ehe Männer was verstehen .... tz, tz, tz.
    Aber du bist eine geduldige Lehrerin und Milo wird es (irgendwann) schon noch begreifen. Du darfst nicht aufgeben.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen