Montag, 3. Juni 2013

Ich muss babysitten

Wuff und Hallo,

ihr lest richtig. Es ist wirklich unglaublich, man kann seine Menschen nicht einmal alleine lassen ohne das sie Unsinn machen. Dann doch lieber den Unsinn mit mir. Mein Frauli war der Meinung sie muss mitten in der Nacht aufstehen. Wirklich wir sind um 4:30 aus dem Haus gegangen. Ich musste doch mit, kann sie ja nicht dem Schicksal überlassen. Dafür hatte ich das seltene Glück einen Sonnenaufgang zu sehen.
Ich war ganz schön verwirrt, aber muss zugeben das ich auch meinen Spaß hatte.Wir sind nämlich zu den ganz großen Tieren gefahren und dann gings ab an...


...genau, an Strand. Da bin ich dann gelaufen und gelaufen. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie viel ich gelaufen bin. Musste nämlich immer mit dem große Tier mitlaufen damit Frauli und Freundin nix passiert.
Ein wenig unscharf, aber mal zum zeigen, damit ihr einen Eindruck bekommt wo ich mithalten musste. Dann ging es Strand auf und Strand ab.
Hätte ich das vorher gewusst, wäre ich einfach hier so sitzen geblieben. Wusste ich aber nicht, also ging es direkt wieder weiter.
Sooooo nah hab ich mich an das große Tier getraut. Aber richtig sympatisch finde ich es nicht. Spielen wollte es auch nicht. Unfreundlich war es obendrein auch noch, denn wenn ich mit ihm geredet habe, hab ich keine Antwort bekommen.
Herje, wo will sie denn jetzt schon wieder hin?!
Ja Frauli, ich bin schon unterwegs. Fall ja nicht da runter. Weiß garnicht wie ich dich hier retten soll.
Schaut mal wie weit man hier rein läuft. Da hab ich ganz schön weit zu laufen. Frauli lässt sich ja tragen. Frechheit.
Als ob das nicht genug gewesen wäre, gings danach in die Wüste. Irgendwie muss das große Tier ja wieder nach Hause. Doof nur das Frauli der Meinung war ich könnte auch laufen. Es war ganz schön heiß und sooooo sandig. War froh als ich später Zuhause war. Jetzt weiß ich auch warum wir mitten in der Nacht los sind. Mittags wäre es ja vieeeellll zu heiß gewesen. Aber ich bin froh, das ich nicht so ein großes Tier bin und die zwei tragen musste. Habt eine gute Woche. Pfotig Sandy


Kommentare:

  1. Oooh, da wäre ich gerne dabei gewesen und gerne dafür auch früh aufgestanden. Sehr schöne Bilder und sehr schönes Pferd. Hatte ich schon erwähnt, dass ich Pferde liebe??? Ist das Euer eigenes Pferd oder ein geliehenes?

    Hach ja, seufz...

    Liebe Grüße
    Andrea und Linda (die auch keine Angst vor großen Tieren hat)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      mal so früh aufstehen ist ja kein problem zumal es dann solche abenteuer gibt ;)
      es ist das pferd einer Freundin vom frauli.
      naja so richtig mag ich die großen tiere nicht, aber mit ein wenig abstand betrachtet ist es ok.
      pfotig sandy

      Löschen
  2. Sockenhalterin Sabine3. Juni 2013 um 23:07

    Liebe Sandy,

    was für einen tollen Morgen konntest Du erleben. Das ist wirklich beneidenswert....

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke, die das Pferd hätte abgebellt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr zwei,
      ganz ehrlich, wenn sie mir zu nahe kommen bzw ich mich bedroht fühle belle ich auch immer.
      pfotig sandy

      Löschen
  3. Wow - was für ein Abenteuer - du mit dem Pferd in den Fluten - ich bin ganz beeindruckt - Respekt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandy,

    das ist ja ein interessanter Ausflug gewesen. Und die großen Tiere kenne ich auch, die antworten niemals nie nicht, wenn man mit denen reden will. Total unfreundlich! Ich hoffe nur, dass dein Frauchen dich jetzt nicht ständig so früh aus dem Bett wirft. *gähn* Das wäre ja gar nix für mich.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
  5. Ein richtig toller Ausflug und sehr schöne Bilder ;)
    Es ist gut, dass Du so auf Dein Frauchen aufgepasst hast - da hätte ja schon einiges passieren können. Besonders bewundere ich Deinen vollen Körpereinsatz in der stürmischen See.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  6. Oh mein Gott ist das toll - das würde ich auch soooo gerne mal machen :)

    Liebste Grüße,
    das etwas neidische Lillyfrauchen ;)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, für das tolle Abenteuer hat sich das frühe Aufstehen doch gelohnt und wie fein Du auf Fraule aufgepaßt hat, sogar in die Fluten hast Du dich für sie gestürzt, Du bist ein wahre(r) Freund(in):-)

    Da kannst Du aber froh sein das das große schweigsame Tier nicht mit in Dein Körbchen eingezogen ist und sein eigenes Zuhause hat...

    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das stimmt, es hat sich gelohnt. ist ja zum glück nicht wirklich oft, dass ich so früh raus muss.
      hihi, bin auch wirklich froh das dieses monster von tier nicht noch in mein körbchen will. soweit kommts noch, nene.
      pfotig sandy

      Löschen
  8. Hitze ist für Hunde doof aber Sand ist doch cool :) besonders wenn Hund nass ist. Dann darin wälzen - feine Sache !!!

    AntwortenLöschen
  9. Sieht absolut traumhaft aus.... Liebe Grüße aus Terrierhausen!

    AntwortenLöschen
  10. liebe Sandy,

    bei so einem tollen Sonnenaufgang und so einem super Strand lohnt es sich schon mal früh aus dem Bett geworfen zu werden!! obwohl......diese grossen Viecher mag ich auch überhaupt nicht, da muss ich mit dir übereinstimmen, sie sind unfreundlich und haben keinen Humor!! denken wohl, dass sie was Besseres sind nur weil sie so gross sind und auf uns herab sehen koennen!! und um ganz ehrlich zu sein, mir machen sie auch total Angst! ich brauche nur eins am Horizzont zu sehen und.....ich mache sofort 'ne Fliege!!

    Ciao
    Cosimo dein italienischer Verehrer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cosimo,
      eig. schmeiß ich aber lieber mein frauli aus dem bett als andersrum. naja gelohnt hat es sich aber.
      ich finde die großen tiere auch nicht toll, aber man gewöhnt sich ja an fast alles. trauen tue ich ihnen auf garkeinen fall.
      pfotig sandy

      Löschen
  11. Was für ein tolles Abenteuer! Dafür steht man doch gerne mal so früh auf - muß ja nicht jeden Tag sein.

    Pfote zum Gruß
    Flora

    AntwortenLöschen
  12. Ausreiten am Strand und in der Wüste... Mann, wie geil! Sind tolle Fotos!

    Mein Frauchen wäre da auf jeden Fall gerne dabei gewesen... Ich für meinen Teil bin mir da nicht so sicher... hört sich anstrengend an ;-) *höhö*

    Wuff und Wedel,
    der schwarze Hund mit Herrschaften

    AntwortenLöschen